Interview – Teil 1: „Zwei Jahre ecx.io Academy“

Seit 2017 gibt es die ecx.io Academy, die seither für die mehr als 400 Mitarbeiter von ecx.io – an IBM Company als zentrale Trainings- und Weiterbildungsinstitution fungiert. Was der Impuls für die Gründung der Academy war und wie die ersten Schritte aussahen, berichten Jens van Slooten, Leiter der Academy, und Petra Lindner, Leader of People & Talents, in ersten Teil des Interviews. Den zweiten Teil der Interviews findet ihr hier.

Jens, Petra, was sind eure Rollen bei ecx.io?

Jens: Ich bin seit elfeinhalb Jahren bei ecx.io und habe bereits verschiedene Positionen durchlaufen. Von der Kundenbetreuung bis zur Leitung der technischen Abteilung am Standort Düsseldorf. Dadurch war ich jahrelang nah am Kundengeschäft und habe den Aufbau der Teams intensiv begleitet – alles Erfahrungen die ich seit 2017 in meiner neuen Position als Leiter das ecx.io Academy Teams nutzen kann.

Petra: Meine aktuelle Rolle als „Leader People & Talents“ habe ich nun seit einem halben Jahr inne und die ecx.io Academy ist Teil meines Verantwortungsbereiches. Meine vorherigen Stationen waren in der direkten Kundenbetreuung und im Vertrieb bei ecx.io. In den letzten Jahren habe ich zusätzlich die Leitung für alle Lokationen in Österreich übernommen. Dort habe ich mich bereits sehr intensiv für Personalentwicklungsthemen eingesetzt, weshalb ich mich nun auch für die Übernahme der eher personal gerichteten Rolle bei ecx.io entschieden habe.

Wie kam es zu der Entscheidung intern eine solche Institution aufzubauen?

Jens: Unsere Branche ist schnelllebig, jeden Tag kann der nächste große Entwicklungssprung eingeleitet werden. Unsere Technologiepartner entwickeln stetig ihr Portfolio weiter. Wenn da das Wissen unserer Mitarbeiter nicht mit dem Tempo unserer Branche mithalten kann, können wir unseren Kunden nicht die benötigte Kompetenz zur Verfügung stellen.

Petra: Die Nachfrage nach entsprechender Weiterentwicklung kommt jedoch nicht nur vom Markt, sondern auch von den Mitarbeitern selber. Gefühlt – und auch durch Studien belegt – ist ein Entwicklungsprogramm für Mitarbeiter der nachgefragteste Arbeitgebervorteil momentan. Neben diesen beiden Faktoren verlangte unser starkes Wachstum in den letzten zwei Jahren eine gezieltere Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Schulung neuer Führungskräfte. Diese Anforderungen ließen sich am besten in einer eigenen Institution bündeln.

Wie seid ihr bei der Gründung vorgegangen? Woher habt ihr gewusst, was welcher Mitarbeiter braucht?

Jens: Durch meine Erfahrung in unseren Technologiebereichen habe ich einen Basiskatalog von Trainings zusammengestellt. Dieser bestand zum einen aus den Trainings und Zertifizierungen, die unsere Technologiepartner anbieten, und zum anderen aus Trainings, die unsere Mitarbeiter bereits selbst entwickelt oder in Anspruch genommen hatten. Das war dann die Basis, von der ich ausgegangen bin. Mit der Einführung einer neuen Organisationsstruktur haben wir dann eine Rolle namens „Domain Owner“ ins Leben gerufen. Die Mitarbeiter, die diese Rolle innehaben, sind Treiber für einen bestimmten Wissens- oder Technologiebereich in ecx.io und entwickeln mit dem ecx.io Academy Team das entsprechende Trainingsportfolio und die Entwicklungspläne weiter. So kamen im ersten Entwurf 120 verschiedene Trainings für unsere Mitarbeiter zusammen, die anschließend Rollen im Unternehmen zugeordnet wurden. Die Trainer sind dafür von ecx.io, IBM, unseren Partnern oder anderen externen Institutionen. Die Trainings selbst sind in drei Kernbereiche unterteilt: Generelle Einarbeitung, Berufliche Weiterentwicklung und Soft Skill Training. Seither steht das ecx.io Academy Team mit den „Domain Ownern“ in Kontakt um das Portfolio stetig auf dem neuesten Stand zu halten.

——–

Interview Teil 2: Welche Herausforderungen es gab und welche Pläne für 2019 bestehen, erfahrt ihr im zweiten Teil der Interviews.

——–

Du möchtest mehr über ecx.io als Arbeitgeber erfahren?

>> Hier entlang.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Ja, ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert

Danke für Ihre Nachricht!

Wir melden uns in Kürze.

We are looking forward to your message!

Yes, I've read the Privacy Statement and accept it.

Thank you for your message!

We will contact you shortly.

Jetzt Termin vereinbaren!

*Pflichtfelder

Nachname*

Vorname*

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer

Welcher Tag sagt Ihnen am besten zu?

Ja, ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert