Part of IBM iX, your global business design partner. Logo IBM iX
Icon Close

Ein Tag mit Kevin – UX Designer bei ecx.io

Düsseldorf, Deutschland

Kevin Eersteling: User Experience Designer at ecx.io

Kevin ist seit März 2018 als UX Designer bei uns tätig. Aufgewachsen ist er in Utrecht, studiert hat er Communication & Multimedia Design in Amsterdam und nun lebt er mit seiner Freundin und seinem Sohn in Meerbusch. Kevin kann sich noch gut an seine ersten Wochen im Büro in Düsseldorf erinnern. Er hat zugegeben, dass für ihn als Niederländer die Art der deutschen Nachbarn bisher eher streng wirkte ­­­­­und Unternehmen als hierarchisch galten. Bei ecx.io war er dennoch schnell vom Gegenteil überzeugt, da er die Arbeitsatmosphäre direkt sehr angenehm und die Stimmung als sehr gut empfand.

Wir haben Kevin gefragt, warum er sich für UX entschieden hat. Seine Gründe waren vielfältig u.a. weil…

  • … er sich schon immer für Technologien und dem positiven Einfluss dieser auf das alltägliche Leben interessiert hat.
  • …die UX einer Person oft ähnlich, aber selten identisch zu der UX einer anderen Person ist, ständig im Wandel und immer interessant.
  • … UX zum Teil noch nicht richtig verstanden wird und er Spaß daran hat, anderen Personen das Thema näher zu bringen.
  • … UX einfach sehr viele Facetten hat und die Weiterentwicklung sehr interessant ist.

Kevin arbeitet an unserem Standort in Düsseldorf, mehr Infos zu unseren Standorten findest du hier.

Kevin Eersteling: User Experience Designer at ecx.io

7:00 Uhr

Getting up

Wenn der Wecker morgens bei Kevin klingelt, steht eigentlich eine Runde Yoga auf dem Plan, aber ab und an snoozed Kevin dann doch lieber noch eine Runde vor dem Aufstehen. Zu seinem morgendlichen Ritual gehören immer auch eine Schüssel Müsli und der Abschiedskuss für seine Freundin und seinen kleinen Sohn. Um zur Arbeit zu kommen, hat er mehrere Möglichkeiten: Mit dem Fahrrad, der Bahn oder manchmal auch mit dem Auto.

Kevin Eersteling: User Experience Designer at ecx.io

 8:00 Uhr

First things first

Wenn Kevin im Office im Düsseldorfer Hafen angekommen ist, gibt es als Erstes einen Latte Macchiato von unserer Siebträgermaschine – hier ist noch echte Handarbeit gefragt! Nachdem der Laptop hochgefahren ist, werden jeden Morgen höchst organisiert alle neuen Nachrichten und Mails gelesen und in entsprechende Ordner sortiert. Dies beinhaltet auch Newsletter, die ihn beim Thema UX auf dem aktuellsten Stand halten. Diese Routine hilft ihm, eine gute Übersicht über seine To Do‘s zu behalten, da er in seiner Rolle in verschiedenen Projektphasen involviert ist und sich kontinuierlich mit vielen verschiedenen Kollegen abstimmen muss.

Kevin Eersteling: User Experience Designer at ecx.io

9:00 Uhr

Reflect, observe, carry out

Wenn alle Mails bearbeitet wurden, klärt Kevin, was am Vortag gemacht wurde und definiert, was heute getan werden sollte und ob es generell irgendwelche Probleme zu lösen gilt. Probleme vom Vortag können erfahrungsgemäß am nächsten Tag schon ganz anders aussehen. Mit Hilfe von Abstimmungsmeetings, seiner mentalen To Do Liste und seiner „Notion“ App beginnt er, die Aufgaben für den heutigen Tag zu klären. Beispiele für seine Aktivitäten sind: die nutzerzentrierte Forschung und Einrichtung oder Moderation von Workshops, die Gestaltung von Wireframes und ‚user flows‘ sowie das Erstellen von Berichten zur Benutzerfreundlichkeit und die Entwicklung von Prototypen und Designs.

landscape views

12:00 Uhr

Erstmal ein Päuschen

Um 12 Uhr beginnt bei Kevin dann die Mittagspause, für die er meistens sein eigenes Essen mitbringt. Falls die Zeit am Vortag dafür mal nicht ausgereicht hat, stattet er dem Café nebenan einen Besuch ab, wobei gilt: Bagels vor Pasta! Die Pause verbringt Kevin dann in einer kleinen, gemütlichen Runde mit seinen Kollegen. Meistens reicht die Zeit auch noch aus, um bei gutem Wetter ein paar Meter am Rhein entlang zu schlendern, der direkt vor dem Office fließt.

Kevin Eersteling: User Experience Designer at ecx.io

13:00 Uhr

Weiter geht’s

Nach der Pause wird meist die Projektarbeit vom Vormittag wieder aufgenommen. Hier finden häufig auch Teamwork-Sessions statt, wofür gerne schon mal Whiteboards und Wände voller Post-its durch das Office getragen werden. Die Meetings finden meist teamübergreifend statt, da UX sehr eng mit anderen Abteilungen wie Design oder User Research verzahnt ist und sich in diesem Format am effektivsten über Erfahrungen, Meinungen und Ideen ausgetauscht werden kann.

Kevin ist der Domain-Inhaber für Enterprise Design Thinking bei ecx.io, was bedeutet, dass er bei Projekten besonders darauf achtet, dass der Benutzer bzw. die Nutzersicht in den Mittelpunkt gestellt wird und kreative Denkweisen bei der Zusammenarbeit fördert. Zusammen mit dem Domain-Team kümmert er sich um Schulungen und Workshops zur Sensibilisierung der Thematik.

Kevin Eersteling: User Experience Designer at ecx.io

15:00 Uhr

Termine, Termine, Termine

An manchen Arbeitstagen stehen zusätzlich noch Termine mit dem Kunden vor Ort auf dem Programm. Hier gilt es dann herauszufinden und abzustimmen, auf welche Weise für den Kunden ein einzigartiges Nutzererlebnis kreiert werden kann. Den frühen Nachmittag verbringt Kevin daher grundsätzlich eher selten an seinem Schreibtisch. Je nach Phase, in der sich das Projekt befindet, wechselt er dafür auch schon mal seinen Arbeitsplatz, wie z.B. in der Entwicklungsphase. Obwohl man bei ecx.io auch wunderbar mit Englisch zurecht kommt, verbessert Kevin zusätzlich noch seine Deutschkenntnisse und besucht dafür jeden Montag den Deutschkurs im ecx.io Office.

Kevin Eersteling: User Experience Designer at ecx.io

17:00 Uhr

Home, sweet home

Gegen 17 Uhr wird dann der Feierabend eingeläutet. Weil die ‚Dutchies‘ nach seinen eigenen Angaben immer schon sehr früh zu Abend essen und der Hunger bei seiner Ankunft zu Hause entsprechend groß ist, wird als Erstes mit der Familie gekocht. Danach telefoniert er mit Freunden aus der Heimat, verbringt Zeit mit seinem Sohn, liest ein Buch oder spielt Video Spiele – ‚just like real nerds use to‘, meint Kevin. Alles in allem versucht Kevin wieder fitter zu werden und trackt daher regelmäßig seine Aktivitäten und auch seinen Schlaf, bevor ein neuer Tag bei ecx.io beginnt.

ecx.io und Du?

Die Einblicke in die Arbeit bei ecx.io haben Dich überzeugt? Wir freuen uns auf deine Bewerbung! Weitere Informationen zu ecx.io finden sich unter:

 

Jetzt bewerben
Susanne (Sissi) Kistner

HR Business Partner
+49 211 417432-37
sissi@ecx.io

Contact Us