Part of IBM iX, your global business design partner. Logo IBM iX
Icon Close

Sitecore Experience Platform 10 – Was ist neu?

Warum Marketer upgraden sollten

In diesem Jahr hat Sitecore Version 10 der Sitecore Experience Platform (XP) veröffentlicht und damit ein hervorragendes Tool für Content Manager und insbesondere für Marketer geschaffen. Welche Features sind neu und welche Optimierungen hält die neue Version bereit? In diesem Artikel erfahrt ihr, warum sie als Marketer auf die neue Version wechseln sollten.

Die besten Features von Sitecore XP 10

Sitecore führte mit Version 9.3 eine brandneue Content-Bearbeitungsumgebung namens Horizon ein. Mit der brandneuen Version 10 wurde die Schnittstelle nun um eine Vielzahl an Verbesserungen erweitert. Horizon unterstützt jetzt Multi-Site- und Multi-Language-Instanzen in einer sehr intuitiven Drag-and-Drop-Umgebung. Vorschauen für verschiedene Geräte können bei der neuen Version sogar innerhalb des Browsers Ihres Computers angezeigt werden, ohne dass Sie zwischen den verschiedenen Geräten wechseln müssen. Dies ist nicht nur für die Entwicklung hilfreich, sondern bringt auch einen enormen Vorteil für die Verfasser von Inhalten. Diese können nun ganz leicht erkennen, ob die erstellten Inhalte die beabsichtigte Botschaft vermitteln und auf jedem Gerät einwandfrei ausgespielt werden.

Manchmal sind die Informationen unter der Oberfläche für Marketer sogar noch wichtiger als die, die den Besuchern der Website angezeigt werden. Der neue Field Editor von Sitecore XP 10 ermöglicht es Marketingfachleuten alle Metadaten auf der Seite zu pflegen, ohne zwischen den Ansichten des Experience Editors und des Content Editors wechseln zu müssen. Diese neuen, intuitiven Features bedeuten für die Content-Produzenten ein zeiteffizientes Arbeiten, ohne darüber nachdenken zu müssen, wie bestimmte Einstellungen für eine Seite angepasst werden müssen. Dies birgt vor allem für „headless“ Websites einen enormen Vorteil.

Beim Erstellen großartiger Inhalte geht es nicht nur darum, großartige Ideen zu haben, sondern auch darum, zu wissen, was die Kunden suchen. Sitecores eingebaute Analytik gibt umfassende Einblicke in die Bedürfnisse der Kunden. Mit Horizon ermöglicht Sitecore, diese Einsicht nicht nur in Berichten, sondern auch direkt auf der Website zu gewinnen, während der Inhalt bearbeiten. Auf diese Weise wird ersichtlich, was wirklich funktioniert und vor allem, was nicht funktioniert und optimiert werden muss. Darüber hinaus liefert Sitecore XP 10 Marketingexperten Aufschluss darüber, was auf der entsprechenden Website in Echtzeit geschieht.

Der Horizon Editor funktioniert nicht nur im Hinblick auf Inhalte die im Content Management System (CMS) gespeichert sind, sondern ist auch nahtlos in den Content Hub integriert. Dies ermöglicht die Entwicklung einer herausragenden Customer Experience für die Website-Besucher, indem die verschiedenen Assets aus Sitecores Digital Asset Management (DAM)-Lösung genutzt werden. Sogar Taxonomien von Assets werden in der neuen Version mit dem CMS synchronisiert, um sicherzustellen, dass Redakteure die passenden Assets finden können.

Erfassung und Nutzung von Kundendaten

Seit der ersten Einführung in Version 7.5, hat sich die Sitecore Experience Database (xDB) zu einem der stärksten Daten-Depots entwickelt. Mittels Database können Einblicke in das Kundenverhalten über jeden Berührungspunkt hinweg gesammelt und für das Ausspielen personalisierter Inhalte genutzt werden. Die gesammelten Kundendaten können innerhalb der verschiedenen Marketing-Tools von Sitecore verwendet werden, unabhängig davon, ob es sich um die Datenanalyse in Experience Analytics, den Path Analyser oder die Erstellung von Marketingautomatisierungstasks handelt.

In XP 10 hebt Sitecore die Möglichkeiten zur Analyse durch die Einführung sogenannter Audience Analytics Filter auf ein komplett neues Level. Dieses Feature gibt noch tiefere Einblicke in das Verhalten und Engagement der Audience. Durch die Schaffung von Segmenten auf Grundlage der Analysefunktionen können gezielte Marketingaktivitäten über alle Kanäle hinweg ausgeführt werden. Durch die verbesserte Präzision und Relevanz der Kampagneninhalte kann sowohl das Marketingbudget als auch die Zahl der ungelesenen E-Mails, die im Papierkorb der Kunden landen, erheblich reduziert werden.

Silos aufbrechen

Sitecore verbessert mit der neuen Version nicht nur seine eigenen Tools. Es hilft darüber hinaus auch weitere Tools zu integrieren, die in der Umgebung des Unternehmens vorhanden sind. Es gibt beispielsweise eine neue Integration in die Salesforce Marketing-Cloud, die es einfacher macht, Daten zwischen der xDB und Salesforce zu synchronisieren. Eine Verbesserung insbesondere für europäische Unternehmen, sind die zusätzlichen Funktionen, die die GDPR-Konformität sicherstellen. Sitecore Forms hat jetzt erweiterte Features, die das Durchsetzen und Verwalten von Zustimmungsoptionen deutlich vereinfachen. Es unterstützt außerdem die Anonymisierung persönlicher Daten, die mit Sitecore Forms übermittelt werden.

Herausragende Experiences schaffen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sitecore es geschafft hat, ein bereits großartiges System noch besser zu machen und die Bedürfnisse der Kunden in den Prozess zu implementieren, indem bestehende Features verbessert, Verbindungen zu anderen Marketing-Instrumenten hergestellt und neue Möglichkeiten zur Schaffung von einzigartigen Content-Management-Experiences eingeführt werden. Sitecore XP 10 vertieft nicht nur die Einblicke in das Verhalten der Kunden, sondern ermöglicht es den Marketingexperten auch, noch effizienter und mit einem stärkeren Fokus auf den richtigen Inhalt für das richtige Publikum zu arbeiten.

Möchten Sie sehen, wie die neuen Features und Optimierungen von Sitecore XP 10 in die Praxis umgesetzt werden können? Zögern Sie nicht, unser Team von Sitecore-Experten zu kontaktieren.

Autor Harald Roithmayr

Senior Platform Consultant
ecx.io, part of IBM iX

Main Contact DE
Optional
Checkboxen *