Part of IBM iX, your global business design partner. Logo IBM iX
Icon Close

Kickstart für die Karriere: IBM iX rekrutiert mit Bootcamp neue Mitarbeitende

Die Digitalisierung betrifft nahezu alle Branchen, Programmierer_innen gehören zu den gefragtesten Berufsgruppen. Immer wieder entscheiden sich deshalb auch Quereinsteiger_innen für eine Karriere im IT-Sektor. Dass der Einstieg als Programmierer_in in vier (intensiven!) Monaten gelingen kann, zeigt IBM iX mit seinem neuen Bootcamp-Format. Vom 14. Juni bis 30. September hatten zehn Teilnehmer_innen die Möglichkeit, im Rahmen eines fordernden und fördernden Remote-Trainings in die Welt der Frontend- Entwicklung einzutauchen.

HTML, CSS, JavaScript – für manche Teilnehmer_innen waren das zu Beginn des Bootcamps noch Fremdsprachen. Und das ist durchaus gewollt. Gerade weil IT und Digitalisierung in nahezu jeder Branche relevant sind, braucht es Programmierer_innen mit unterschiedlichem Background. Fachfremde Personen, die auf Programmieren umgesattelt haben, denken aufgrund ihrer Erfahrung oft „out of the box“ und entwickeln so besonders erfolgreiche Lösungsansätze. Unter der Vielzahl von Bewerber_innen hatten deshalb 60 Kandidat_innen mit und ohne Vorkenntnisse die Chance, im Vorstellungsgespräch zu überzeugen. Denn für IBM iX ist Motivation einer der entscheidenden Faktoren: Nur wer bereit war, sich voll und ganz auf das Bootcamp einzulassen, hatte eine Chance auf einen der zehn Plätze.

 

Eat, sleep, code – repeat

Denn das Bootcamp hatte es in sich: Obwohl viele Workshops suggerieren, man könne an einem verlängerten Wochenende Programmierer_in werden – ganz so einfach ist es nicht. Für sein Bootcamp hat IBM iX deshalb großen Wert auf die Grundlagenvermittlung gelegt. Die Frontend-Entwicklung ist ein weites Feld, direkt in spezifische Frameworks einzusteigen würde den Fokus für Einsteiger_innen zu stark verengen. Und so haben sich die Teilnehmer_innen vier Monate lang acht Stunden am Tag intensiv in die Programmiersprachen HTML, CSS und JavaScript eingearbeitet und die Basis für eine erfolgreiche Frontend-Entwicklung gelegt.

Neben angeleiteten Sessions mit erfahrenen Mentor_innen von IBM iX sowie einer Reihe spannender Gastvorträge hatten die Teilnehmer_innen zudem viel Zeit, ihr neu erworbenes Wissen eigenständig sowie in Gruppenarbeit anzuwenden und zu vertiefen. „Mir haben insbesondere die praktischen Aufgaben und Vorträge gefallen“, erzählt Teilnehmer Filip Rubes. „Unsere Mentor_innen waren extrem engagiert und haben uns den Stoff mit vielen Beispielen aus der Praxis anschaulich gemacht. Genauso wichtig waren für mich aber auch die eingeplanten Zeitfenster, in denen ich den Stoff eigenständig anwenden und verinnerlichen konnte.“ Das findet auch seine Mitstreiterin Marija Susko: „Klar war es hart. Doch unsere Mento_innen haben uns extrem motiviert und für mich wares toll, eine solche Chance zu bekommen und zu sehen, wie viel ich in nur vier Monaten geschafft habe.“

Auch die Trainer_innen fiebern mit

Dass das Bootcamp ein solcher Erfolg geworden ist, liegt auch an den Kolleg_innen von IBM iX. Mit der Erfahrung aus früheren Trainingskursen wie z.B. dem Apprenticeship Programm sowie jeder Menge Herzblut haben die Mitarbeiter_innen ein anspruchsvolles Grundlagenprogramm ausgearbeitet. Das Zusammenspiel aus vorab definierten Inhalten und flexiblen Anpassungen „on the fly“ hat es ermöglicht, gezielt auf individuelle Fragen und Herausforderungen der Teilnehmer_innen einzugehen und sie jeden Tag aufs neue zu motivieren und herauszufordern.

Am Ende des Bootcamps konnten die Teilnehmer_innen ihre Fertigkeiten in einer Abschlussprüfung unter Beweis und die Weichen für ihre zukünftige Karriere stellen. Neun der zehn Teilnehmer_innen sind nach einer mehr als verdienten zweiwöchigen Pause direkt bei IBM iX durchgestartet. Sieben von ihnen konnten direkt in laufende Projekte einsteigen, zwei haben ein weiteres ein- bzw. zweimonatiges Aufbautraining absolviert, bevor auch sie in aktive Projekte eingebunden wurden. „Obwohl viele von uns ursprünglich aus anderen Bereichen kommen, haben die meisten ihre Prüfung geschafft. Ich bin stolz darauf, mir den Einstieg bei IBM iX erarbeitet zu haben und Teil eines Kolleg_innenkreises zu sein, der mich anspornt und mich darin unterstützt, mein Wissen weiter zu vertiefen“, so Marija Susko.

Das nächste Bootcamp steht bereits in den Startlöchern

Wenn ihr jetzt denkt „Das will ich auch!“, dann haben wir bereits Anfang 2022 die nächste Chance für euch. Ab dem 28. Februar 2022 dreht sich in unserem nächsten Bootcamp in Varaždin alles ums Programmieren in Java.

 

Main Contact DE
Optional
Checkboxen *