Part of IBM iX, your global business design partner. Logo IBM iX
Icon Close

Hackathon 2.0 – ein innovatives Zusammentreffen der IBM Familie

Nach einer erfolgreichen Durchführung des Events im März dieses Jahres in Wien hatten die Teilnehmer erneut die Möglichkeit, sich über kreative Ideen auszutauschen. 60 Mitarbeiter von ecx.io, Aperto und IBM iX trafen zusammen, um innovative Lösungen für zwei reale Geschäftsvorfälle zu entwickeln. Wer an diesem Wochenende als Gewinner die Veranstaltung verlassen hat? In diesem Fall jeder Teilnehmer des außergewöhnlichen Events.

Das Programm des Hackathons 2.0 setzte sich aus Vorträgen zur digitalen Zukunft, Vorstellungsrunden, Trainingssessions und schließlich den Präsentationen der einzelnen Ideen zusammen. Doch im Vordergrund stand zu jeder Zeit der kreative Austauschprozess über neue Innovationen. Bereits in der ersten Runde entwickelten die Teilnehmer 40 vielversprechende Ideen, an den besten elf konnten sie den Rest des Wochenendes weiterarbeiten. Die Teilnehmer standen vor der Aufgabe, ihre Idee auszuarbeiten, einen Prototyp zu entwickeln und einen ersten Businessplan zu erstellen. Damit all das in so einer kurzen Zeit gelingen konnte, wurde Tag und Nacht gehackt – jederzeit versorgt mit viel Essen, Kaffee und Bier.

Das finale Konzept stellten die Kandidaten am Sonntag einer qualifizierten Jury vor. Dabei war die Herausforderung für die Teams, in nur vier Minuten ihre Idee möglichst überzeugend zu präsentieren. Die Jury musste zwar die Entscheidung fällen, an welche vier Teams die Preise verliehen werden, jedoch waren am Ende der Veranstaltung alle Teilnehmer Gewinner. Nicht nur, weil die Qualität aller Ideen herausragend war, sondern auch, weil jeder Einzelne die Möglichkeit hatte, Wissen und Ideen auszutauschen und sich noch weiter mit der IBM iX Familie zu vernetzen.
Nach dem Erfolg des Hackathons im März 2017, wurde unsere Innovation Library ins Leben gerufen. Ziel dahinter ist es, neue Ideen weiterzuentwickeln und Platz für erfolgsversprechende Innovationen zu finden. Dabei ist eins sicher – die Ideen des Hackathons 2.0 werden den Bestand der Bibliothek erweitern.