Atomic.com mit neuester Nutzerführung

Der Wintersportspezialist Atomic hat seine Webseite komplett von uns überarbeiten lassen. Atomic bekommt mit dem Relaunch eine Internetpräsenz mit modernstem Design und angepasster Nutzerführung. atomic.com ging pünktlich zur Wintersaison mit der neuen Kollektion in über 20 länderspezifischen Versionen online.

Höchste Nutzerfreundlichkeit

Für die Nutzerführung wurde das Klickverhalten der über 1,5 Millionen Webseitenbesucher der letzten zwölf Monate analysiert und zur Optimierung des Seitenaufbaus genutzt. Highlight der neuen Webseite ist die Produktdarstellung. Vom Helm in allen Größen und Farben bis zu den Schuhvarianten – sämtliche Atomic-Produkte lassen sich schnell und übersichtlich finden. Atomic folgt den Sehgewohnheiten seiner Fans und stellt die Produkte in kurzen, schnell ladenden Videos vor.

Da über 20 Prozent der Nutzer über Mobilgeräte auf atomic.com zugreifen, gibt es nun eine im gleichen Stil gestaltete mobile Version.

Auf der neuen Webseite ist die gesamte Produktpalette in großzügigen Bildwelten und Videos präsent. Optimiert wurde die Variantendarstellung mit Facettenfilterung. Die Produkte stehen übersichtlich im Vordergrund und sind anhand vorgegebener Merkmale wie Farbe, Preis und Größe schnell zu finden. Als CMS kommt weiterhin Sitecore zum Einsatz.

Funktion und Usability steigern Attraktivität

Für Atomic hatten wir bereits die bisherige Webseite wie auch den Auftritt des österreichischen Skiidols und Atomic-Athleten Marcel Hirscher unter marcelhirscher.at gestaltet. Auch das Atomic Brandcenter kommt von ecx.io und bietet Händlern, Presse und Mitarbeitern einen komfortablen Zugriff auf Daten wie Produktinformationen und -bilder.

2012 wurden wir für die Webseite atomic.com mit dem Sitecore Site of the year-Award ausgezeichnet. Überzeugt hatten die herausragende Funktionalität der Website und die gelungene Kombination aus Layout und detaillierten Informationen.